Spieltagsmagazin
#01
3/8

Seit der Fusion des 1. FFC Frankfurt mit der Eintracht begegneten sich die beiden Mannschaften drei Mal in der Liga. Zwei von drei Spielen entschieden unsere FC Bayern Frauen für sich. Nun steht die erste Begegnung im Pokal an. 

Nach dem nahezu makellosen Start in die Saison waren es die Frauen der Eintracht, die als erster Gegner in diesem Jahr unserem Team auf nationaler Ebene Paroli bieten konnten. Lange war das Spiel ausgeglichen und hart umkämpft, was den Adlerträgerinnen Zugang zum Spiel verschaffte und dazu führte, dass die Partie lange torlos blieb. Nach zwischenzeitlicher 2:1-Führung (Maximiliane Rall, 80./83.) für unsere Mannschaft im Ligaspiel, konnten die Frankfurterinnen dank zweier später Tore durch Freigang (88.) und Nüsken (90.) das Spiel in letzter Sekunde zu ihren Gunsten entscheiden.

In der Neuauflage des Duells gilt es jetzt für unsere Spielerinnen, bis zur letzten Sekunde gegen die kampfstarke Eintracht auf der Hut zu sein. Gerade in einem Pokalspiel mit K.o.-Charakter gilt – Aufmerksamkeit und Konzentration bis zur letzten Sekunde!

Im 16er

- Die FC Bayern Frauenmannschaft konnte 6 der 7 bisherigen Spiele auf nationaler Ebene gewinnen. Ebenso konnten 6 der 7 vergangenen DFB-Pokal Viertelfinals gewonnen werden. 

- Auf nationaler Ebene belegt unser Team mit 5 weißen Westen aus 7 Spielen den ersten Rang. Platz zwei die Frankfurterinnen mit 4 Spielen ohne Gegentor aus ebenfalls 7 Partien. 

- Im Pokal hat FCB-Torjägerin Jovana Damnjanović bereits 3 Tore auf dem Konto. Top-Torjägerin der Eintracht Frauen ist Laura Freigang mit 2 Treffern. 

- In der dritten Runde des DFB-Pokals gibt es gleich 5 Begegnungen zwischen Bundesligisten. 

- Vergangene Saison standen die Frankfurterinnen im Finale des DFB-Pokals und mussten sich nach Verlängerung 0:1 gegen den VfL Wolfsburg geschlagen geben.